Kunden
Bewertungen
Sehr Gut
5.00 / 5.00

Anwaltskanzlei und Notarin in Hannover Kirchrode

Umfassende Rechtsberatung und Vertretung

  • Außergerichtliche Konfliktbeilegung
  • Schnellstmögliche Terminvergabe
  • Anwaltliche Konsultation auf Wunsch auch vor Ort bei Ihnen möglich

Dr. Viviane von Lilienfeld-Toal
Fachanwältin für Handels- und Gesellschaftsrecht
Rechtsanwältin und Notarin

Dr. Roland von Lilienfeld-Toal
Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht
Rechtsanwalt

Über die Rechtsanwälte

Die Kanzlei von Lilienfeld ist aus dem Wunsch heraus entstanden, Unternehmen, Freiberufler und Privatpersonen umfassend und hochwertig rechtlich zu beraten und zu vertreten. Unsere Anwälte verfügen über langjährige Erfahrung in der wirtschafts­rechtlichen Beratung und ausgewiesene prozessuale Expertise. Wir helfen Ihnen, Ihre Ziele mit juristischer Unterstützung zügig umzusetzen.

Vertrauensvolle Zusammenarbeit bedeutet für uns, Sie bei der Entwick­lung und Verwirklichung Ihrer Vorstellungen zu begleiten. Persönlich, nah und kompetent. Unsere Tätigkeit ist erst dann beendet, wenn wir in Ihrem Interesse eine sachgerechte Lösung gefunden haben. Stets zielen wir darauf, schnell praxisgerechte und fundierte Lösungen anzubieten, die auch aufgrund ihrer Nachhaltigkeit überzeugen.

Unsere Schwerpunkte

Unsere Mandanten zu verstehen und ihre Interessen zielgerichtet zu verfolgen, ist für uns das oberste Gebot. Als engagierte und versierte Interessenvertreter stehen wir unseren Auftraggebern insbesondere in folgenden Rechtsgebieten zur Verfügung:

Bank- und Kapitalmarktrecht

Gescheiterte Kapitalanlagen, fehlvermittelte Darlehensverträge oder auch widerrufene Lebensversicherungen liegen ebenso im Fokus dieses komplexen und wirtschaftlich bedeutenden Rechtsgebietes wie börsenrechtliche Informationspflichten und Verbraucherschutz vor Kartellabsprachen. Wir unterstützen Unternehmen und Privatpersonen kompetent und helfen Ziele effektiv und interessengerecht zu verfolgen.
mehr erfahren >

Handels- und Gesellschaftsrecht

Die Gründung von Gesellschaften, Restrukturierungen, Umwandlungen, Gesellschafterstreit: Wir beraten und vertreten unsere Mandanten zu allen Aspekten des Gesellschaftsrechts. Zudem begleiten wir unsere Auftraggeber als versierter und erfahrener Partner in handelsrechtlichen, insbesondere vertriebs­rechtlichen Fragestellungen (z.B. zu Begrün­dung und Beendigung von Vertriebs­verträgen, Provisionen, Maklercourtage, Handelsvertreterausgleich oder nachvertraglichem Wettbewerbsverbot).
mehr erfahren >

Energierecht

Anwaltliche Expertise im Zusammenhang mit energierechtlichen Fragestellungen ist vergleichsweise selten. Frau Rechtsanwältin Dr. Viviane von Lilienfeld-Toal verfügt aufgrund ihrer langjährigen Tätigkeit als Leiterin der Rechtsabteilung eines mittelständischen Energiedienstleisters und Anwältin über vertiefte Kenntnisse. Insoweit schätzen unsere Mandanten sowohl ihre qualifizierte Beratung als auch ihre praxisbezogenen Lösungsansätze.
mehr erfahren >

Dienstvertrags- und Arbeitsrecht

Die Ursachen der Auseinandersetzungen von Unternehmen mit ihren Arbeitnehmern oder Geschäftsleitern (Geschäftsführer und Vorstandsmitglieder) sind mannigfaltig. Häufig geht es um Abschluss, Ausübung oder Kündigung des Vertragsverhältnisses. Wir helfen den Betroffenen, ihre Interessen vehement und zielgerichtet zu vertreten. Unternehmen stehen wir zudem vertragsgestaltend und projektbezogen als verlässlicher Partner zur Verfügung.
mehr erfahren >

Gewerblicher Rechtschutz

Der Schutz immaterieller Güter (z.B. Marken) und die Grenzen zulässigen Wettbewerbs sind zentrale Fragen des gewerblichen Rechtsschutzes. Wir leisten unseren Klienten Beistand, die Grenzen zulässigen Vorgehens zu erkennen und sich unzulässiger Eingriffe durch Dritte zu erwehren.
mehr erfahren >

Haben Sie Fragen zu unseren Leistungen? Dann rufen Sie uns gerne unter 0511 ‑ 563 595‑0 an, wir erklären Ihnen alles im Detail.

Leistungen im notariellen Bereich

Notarin Dr. Viviane von Lilienfeld-Toal steht für alle Arten notarieller Beurkundungen und Beglaubigungen zur Verfügung. Dabei kann die notarielle Tätigkeit gesetzlich vorgeschrieben oder von den Parteien lediglich gewünscht sein.

Eine notarielle Tätigkeit kommt beispielsweise in folgenden Gebieten in Betracht:

News


Rechtstipp vom 20.08.2018
VW-Skandal: Meilenstein

Keine Nutzungsentschädigung bei Widerruf des Finanzierungskredits …

weiterlesen >

Rechtstipp vom 13.06.2018
BGH befasst sich mit Dieselskandal - Beschluss vom 06.06.2018

Positive Entscheidung des Bundesgerichtshofs zur Frage der Zuständigkeit…

weiterlesen >

Rechtstipp vom 12.06.2018
Dieselskandal: Daimler muss PKW zurückrufen – Abschalteinrichtung bei C-Klasse, SUV GLC und Vito

Daimler muss 238.000 Fahrzeuge in Deutschland wegen unzulässiger Abgasreinigung zurückrufen …

weiterlesen >

Rechtstipp vom 12.06.2018
Dieselskandal: OLG Köln vom 28.05.2018 - Händler muss gebrauchten VW-Diesel zurücknehmen

Ansprüche auch Erwerb von Gebrauchtwagen …

weiterlesen >

Rechtstipp vom 08.06.2018
Dieselskandal: LG Ravensburg vom 06.03.2018 - Händler zur Lieferung eines fabrikneuen Skoda Yeti verurteilt (ohne Anrechnung von Nutzungsentschädigung!)

Ansprüch gegenüber Händlern sollten geprüft werden …

weiterlesen >

Rechtstipp vom 07.06.2018
Dieselskandal: LG Kiel vom 18.05.2018 – Vorsätzliche sittenwidrige Schädigung von VW-Kunden

Erneut ein positives Urteil für VW-Kunden! …

weiterlesen >

Rechtstipp vom 03.06.2018
Dieselgate: Rückrufaktion Mercedes – illegale Abschalteinrichtung auch bei Transporter-Modell

Der Dieselskandal weitet sich immer mehr aus: Nach einem Bericht der ZEIT online ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen eines dritten Motors gegen den Daimler-Konzern. Dieser ist in dem Vito verbaut …

weiterlesen >

Rechtstipp vom 02.06.2018
Dieselskandal: LG Augsburg vom 07.05.2018 - Kaufvertrag über VW-PKW nichtig

Ein spannendes Urteil im VW-Abgasskandal (Dieselgate) erging am 07.05.2018 durch das Landgericht Augsburg, das eine beachtenswerte neue Argumentation entwickelt hat und die Frage der Verjährung in ein neues Licht rückt. Danach können die Kaufverträge wegen Verstoßes gegen EU-Recht unwirksam und damit rückabzuwickeln sein …

weiterlesen >

Rechtstipp vom 01.06.2018
Positives Urteil zum Dieselskandal: LG Heilbronn entscheidet zur Frage der Zurechnung

LG Heilbronn, Urteil vom 22.05.2018

Das LG Heilbronn hat sich in einem Urteil von Ende Mai 2018 mit der Frage der Zurechnung im Abgasskandal und der Darlegungslast der Volkswagen AG befasst. …

weiterlesen >


Schreiben Sie uns!

Wir melden uns so schnell wie möglich bei Ihnen zurück. Felder mit * sind Pflichtfelder.

  • Hinweis: Ihre Daten werden sicher mit SSL-Verschlüsselung übertragen. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

© von Lilienfeld Rechtsanwälte und Notarin
Tiergartenstraße 71, 30559 Hannover 0511 ‑ 563 595‑0

KontaktImpressumDatenschutz • Online Marketing by adzLocal